Akku Kapazitätsmessung mit Arduino

Nachdem wir hier im Haus mal wieder eine Batterie und Akkusammlung veranstaltet haben. Aus allen Batteriebetriebenen Geräten, Spielzeugen etc. wurden alle Akkus und Batterien zusammengetragen. Dabei fand sich ein beachtlicher Haufen Akkus (hauptsächlich Mignon Zellen) verschiedenster Generationen und Kapazitäten

Akkus

Nun wäre es natürlich gut zu wissen welche noch brauchbar sind bzw. wie gross die (verbliebene) Kapazität ist. Einfache Prüfung mit Voltmeter und Amperemeter reicht da meisst nicht aus… Deshalb der Gedanke  – das ist eine Aufgabe für den Arduino!

Sollte eigentlich nicht schwer sein:  geladenen Akku mit einem Widerstand belasten  – Spannung und Zeit messen – Kapazität ausrechnen

Entstanden ist dabei dieses Stück Code: akkutester.pde

 

Ausgabe erfolgt über ein einfaches LCD Display (DATA VISION 16244) aus der Teilekiste

Entwickelt und getestet wurde auf einem Duemilanove

Testaufbau Arduino Akkutester

Endgültig soll der Akkutester auf einem Metaboard (mit minimal Bestückung ) laufen –  Ich stecke den programmierten ATMEGA  dann einfach vom Duemilanove aufs Metaboard. Sollte aber auch kein Problem sein diesen Sketch mit  ATMEGA168 und  USBaspLoader laufen zu lassen…

Im Lochrasterbereich kann dann auch gleich Mosfet Transistor und Widerstand Platz finden

 

 

 

TODO:   Ausgabe der Werte über serielle Schnittstelle/USB Graphische Auswertung Kennlinie. Umschaltbare Belastungswiederstände (evtl. Last per PWM einstellbar?)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Arduino, Produkte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Akku Kapazitätsmessung mit Arduino

  1. Pingback: Vorstellung Elektronikprojekte auf Arduino Plattform -Seite 4 - Meisterkuehler

  2. Zyrusthc sagt:

    Welchen genauen Wert hat den R2??

    mfg

  3. admin sagt:

    1,5 Ohm

  4. Zyrusthc sagt:

    Hab es jetzt auf dem Steckbrett mit einem Atmega 328 IC laufen.
    Achso Dachte KOhm. Danke
    Und wie genau kann ich das Auswerten? Blicke noch nicht ganz durch.
    Währe für genauere Erklärung sehr Dankbar.

    mfg

Schreibe einen Kommentar